Logo myownhealthyeating.com

5 Seltsame Möglichkeiten Eine Schlechte Darmgesundheit Kann Sich Auf Ihren Gesamten Körper Auswirken

Inhaltsverzeichnis:

5 Seltsame Möglichkeiten Eine Schlechte Darmgesundheit Kann Sich Auf Ihren Gesamten Körper Auswirken
5 Seltsame Möglichkeiten Eine Schlechte Darmgesundheit Kann Sich Auf Ihren Gesamten Körper Auswirken

Video: 5 Seltsame Möglichkeiten Eine Schlechte Darmgesundheit Kann Sich Auf Ihren Gesamten Körper Auswirken

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: 55 Heilaufträge für einen gesunden Darm 2023, Januar
Anonim
Frau hält einen Spargel unter dem Bauchnabel, um ein Lächeln zu machen
Frau hält einen Spargel unter dem Bauchnabel, um ein Lächeln zu machen

Foto: Getty / Peter Nicholson

Wenn sich Ihr Darm verhält, können Bauchkrämpfe oder Verdauungsprobleme auftreten. Und ja, es kann sehr unangenehm und schwierig sein, damit umzugehen, besonders wenn es chronisch wird. Eine schlechte Darmgesundheit kann jedoch auch andere Bereiche des Körpers beeinträchtigen und Ihre Gesundheit auf viele andere Arten beeinträchtigen, abgesehen von Magenschmerzen, Durchfall, überschüssigem Gas, Blähungen oder Verstopfung.

Leider können die Anzeichen von Darmkomplikationen außerhalb von Verdauungsproblemen schwierig zu erkennen sein, da diese Symptome häufig auch durch andere Faktoren verursacht werden können. Wenn Sie jedoch eines dieser Probleme bemerken, sollten Sie einen Arzt oder Gastroenterologen aufsuchen, um herauszufinden, ob das, was vor sich geht, mit dem Darm zusammenhängt, damit Sie mit der Heilung Ihres Darms beginnen können.

Ermüden

Wenn Sie chronisch müde sind, kann es aus Ihrem Bauch sein. "Der Großteil des körpereigenen Serotonins, eines Hormons, das die Stimmung und den Schlaf beeinflusst, wird im Darm produziert. Wenn Sie einen ungesunden Darm haben, haben Sie möglicherweise nicht genug Serotonin oder seine Verwendung kann beeinträchtigt sein", sagt Sam Presicci, MCN. RD, LD, CPT, führender registrierter Ernährungsberater bei Snap Kitchen.

Und es kann zu Schlafstörungen wie Schlaflosigkeit oder Schlafstörungen aufgrund von nächtlichen Störungen führen, die aufgrund eines Schlafdefizits im Allgemeinen mit Sicherheit zu Müdigkeit im Allgemeinen führen.

Hautprobleme

Auf der Darm-Haut-Achse haben Forschungsexperten gefragt, ob sich unsere Darmgesundheit auf unsere Haut auswirkt. Eine Studie ergab, dass ein Zusammenhang zwischen der Darmgesundheit und entzündlichen Hauterkrankungen wie Ekzemen und Psoriasis besteht. "Hauterkrankungen entstehen häufig im Darm. Entzündungen, die durch schlechte Nahrungsauswahl oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten verursacht werden, können zu undichtem Darm führen, was im Wesentlichen bedeutet, dass Proteine ​​aus dem Verdauungstrakt in den Körper gelangen können", sagt Presicci. Diese ausgetretenen Proteine ​​können die Haut reizen und Probleme wie Hautausschläge, Ausbrüche und mehr verursachen.

Verwandte: Was ist Leaky Gut?

Angstzustände und Depression

Genau wie bei Müdigkeit wirkt sich auch Serotonin auf die Stimmung aus. Wenn Sie also nicht genug von einer schlechten Darmgesundheit bekommen, werden Sie möglicherweise auch feststellen, dass Sie viel mehr Blues haben. "Während schlechte Darmgesundheit nur ein Grund für Angstzustände und Depressionen ist, ist es ein wichtiger", sagt Presicci.

Die Verbesserung der Darmgesundheit kann Ihre Stimmung verbessern, da Ihr Körper Serotonin besser produzieren und nutzen kann. Auf diese Weise fühlen Sie sich glücklicher (und auch Ihr Bauch!). Sprechen Sie mit einem Therapeuten, um mögliche Medikamente und Behandlungsoptionen zu besprechen, um festzustellen, ob Ihre Darmgesundheit Teil eines umfassenderen Gesamtbehandlungsplans sein könnte.

Autoimmunerkrankung

"Studien zufolge sind Darm und Immunsystem eng miteinander verbunden", fügt Presicci hinzu, "und ein Darm, der undicht ist oder nicht richtig funktioniert, kann Entzündungen verstärken und die Funktion des Immunsystems verändern." In einigen Fällen führt dies zu Autoimmunerkrankungen, bei denen der Körper eher sein eigenes Gewebe als Eindringlinge angreift.

Verwandte: Probieren Sie unsere 30-Tage-Herausforderung für die Darmgesundheit aus

Nahrungsmittelempfindlichkeiten

Ein Ungleichgewicht der Bakterien im Darm kann ebenfalls zu Nahrungsmittelempfindlichkeiten oder -unverträglichkeiten führen. "Wenn Sie nach dem Verzehr bestimmter Lebensmittel Symptome wie Blähungen, Durchfall oder Gase bemerken, haben Sie möglicherweise eine Empfindlichkeit", sagt Presicci.

Denken Sie jedoch daran, dass Sie möglicherweise auch ein größeres Grundproblem haben, wie z. B. das Überwachsen von Dünndarmbakterien (SIBO), das Reizdarmsyndrom (IBS), das Überwachsen von Candida oder etwas ganz anderes. In diesem Fall kann Ihnen ein Arzt einige gute Tipps zur Behandlung oder Heilung dieser Erkrankungen geben.

"Obwohl es nicht viel Forschung gibt, deuten einige Studien darauf hin, dass es einen Zusammenhang zwischen Darmgesundheit und Nahrungsmittelempfindlichkeit gibt", erklärt Presicci. "Sobald Sie die Grundbedingungen durch Darmtests ausgeschlossen haben, können Sie Ihr Bakteriengleichgewicht verbessern, indem Sie überschüssigen Zucker entfernen, ballaststoffreiche Lebensmittel (wie eine große Auswahl an Gemüse!) Essen, Knochenbrühe trinken und probiotikareiche Lebensmittel wie Sauerkraut essen, Kimchi, Kefir, Kombucha und fermentiertes Gemüse ", sagt sie. All dies sollte Ihren Darm wieder in Schwung bringen und Beschwerden nach dem Verzehr bestimmter Lebensmittel beseitigen.

Verwandte: Was zu essen, wenn Sie IBS haben

Beliebt nach Thema