Logo myownhealthyeating.com

Laut Ernährungswissenschaftlern Macht Das Essen Von Fett Sie Nicht Fett

Inhaltsverzeichnis:

Laut Ernährungswissenschaftlern Macht Das Essen Von Fett Sie Nicht Fett
Laut Ernährungswissenschaftlern Macht Das Essen Von Fett Sie Nicht Fett

Video: Laut Ernährungswissenschaftlern Macht Das Essen Von Fett Sie Nicht Fett

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Der Fett-Check | Reportage für Kinder | Checker Tobi 2023, Januar
Anonim

Empfohlenes Rezept: Gegrillter Lachs mit Tomaten-Basilikum-Rezept

Von den ersten Ernährungsrichtlinien bis zu den fettarmen Diäten der 90er Jahre wurde den Amerikanern seit Jahrzehnten gesagt, sie sollten Fett meiden. Da das Ausschneiden eines essentiellen Makronährstoffs häufig dazu führt, dass er durch ultra-verarbeitete Lebensmittel ersetzt wird, ist die fettarme Mode möglicherweise nicht so gesund, wie es scheint. Wir haben mit unseren registrierten Diätassistenten Lisa Valente und Victoria Seaver gesprochen, um die Fette zu schonen.

Erstens, wenn Sie besorgt sind, Fett zu essen, werden Sie fett, denken Sie noch einmal! Bevor Fett als Fettgewebe im Körper gespeichert wird, wird es für eine Vielzahl von physiologischen Prozessen verwendet. Von der Unterstützung bei der Aufnahme fettlöslicher Vitamine (A, D, E und K) bis zum Schutz Ihrer Organe spielt Fett eine wichtige Rolle für die Gesundheit Ihres Körpers.

Verwandte: Die 13 größten Ernährungs- und Lebensmittelmythen gesprengt

"Fett liefert mehr als nur Kalorien - es liefert auch wichtige Nährstoffe wie Omega-3-Fettsäuren und Vitamin E, die man aus anderen Lebensmitteln nicht wirklich bekommt", sagt Seaver. "Wenn Sie genug Fett essen, geben Sie Ihrem Körper den Kraftstoff, den er benötigt, um grundlegende Funktionen wie die Reparatur von Zellen, die Unterstützung der Hormonproduktion und die Stärkung der Immunität zu erfüllen."

Wenn Sie Fett aus Ihrer Ernährung herausschneiden, müssen Sie die fehlenden Kalorien durch etwas anderes ersetzen - was sich oft als ultra-verarbeitete Lebensmittel herausstellt, die mit Fettleibigkeit verbunden sind. "Einige fettfreie Lebensmittel wie Obst und Gemüse sind sehr gesund", sagt Valente. "Aber fettarme oder fettfreie verarbeitete Lebensmittel sind oft mit Zucker beladen und tatsächlich weniger gesund als die Originalversion."

Verwandte: Macht Fett essen Sie fett?

Wenn dies nicht ausreicht, um Sie auf den fetten Zug zu setzen, sollten Sie Folgendes berücksichtigen: Der Konsum von Fett kann tatsächlich dazu beitragen, Ihre Gesundheit zu stärken. "Auf lange Sicht bedeutet die Einbeziehung vieler gesunder Fette (einschließlich gesättigter Fette) in Ihre Ernährung, dass Sie leichter ein gesundes Gewicht halten und Herzkrankheiten, Diabetes und kognitiven Verfall in Schach halten können", sagt Seaver.

Verwandte: Die neue Fettrevolution - Sind alle Fette wirklich gesund?

Aber nur weil Fett für die Funktion unseres Körpers unerlässlich ist, bedeutet dies nicht, dass Sie einen kostenlosen Pass für diesen familiengroßen Eimer mit gebratenem Hühnchen erhalten. Um gesundheitlichen Problemen im Zusammenhang mit dem übermäßigen Fettkonsum wie Herzerkrankungen vorzubeugen, ist es wichtig, die Aufnahme von gesättigten Fettsäuren auf mindestens 10 Prozent der täglichen Kalorienaufnahme zu beschränken.

"Das Ersetzen von gesättigten Fetten (denken Sie an Rindfleisch, Butter, Käse und Palmöl) durch ungesättigte Fette (denken Sie an Nüsse, Samen und Avocado) kann dazu beitragen, das Risiko für Herzerkrankungen zu verringern", sagt Valente. Als zusätzlichen Bonus brauchen gesunde Fette länger für die Verdauung - was bedeutet, dass sie länger in Ihrem Magen bleiben als Proteine ​​und Kohlenhydrate -, sodass Sie sich länger voll fühlen. Übersetzung: Sie können sich von Mitternachts-Snacks verabschieden (und diesen lästigen 5 Pfund).

Verwandte: Welche Makros sind für die Gewichtsabnahme geeignet?

Das Fazit

Gesunde Fette sind ein wesentlicher Bestandteil Ihrer Ernährung - sie helfen dabei, physiologische Prozesse zu regulieren, Sie satt zu halten und diese Knabbereien einzudämmen! Und wenn Sie sich fragen, wie Sie Fett in Ihre Ernährung aufnehmen können, "empfehlen die Ernährungsrichtlinien, dass 25 bis 35 Prozent Ihrer gesamten Kalorien aus Fett stammen, also etwa ein Drittel Ihrer gesamten Kalorien. Nehmen Sie gesunde Fette in Ihre Mandeln auf Für Snacks, Avocado auf Toast und die Verwendung von Olivenöl beim Kochen können Sie dieses Ziel erreichen ", sagt Valente.

Verwandte: West Coast Avocado Toast

Beliebt nach Thema