Logo myownhealthyeating.com
Vorteile Von Zitronenwasser
Vorteile Von Zitronenwasser

Video: Vorteile Von Zitronenwasser

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Das passiert mit deinem Körper, wenn du Zitronenwasser trinkst 2023, Januar
Anonim

Foto: Getty Images / OlgaLepeshkina

Eine schnelle Websuche nach den Vorteilen von Zitronenwasser zeigt, dass es die Verdauung verbessert, den Körper von Giftstoffen befreit, antimikrobielle Eigenschaften hat, den Gewichtsverlust unterstützt, den pH-Wert des Körpers ausgleicht und gut für Ihre Haut ist.

Aber die Wahrheit ist, dass es wenig bis gar keine Forschung gibt, dass es einige große gesundheitliche Vorteile gibt, wenn Sie dem Wasser Zitronensaft hinzufügen. Vielmehr haben Zitronen und Wasser getrennt gesundheitliche Vorteile, und irgendwo auf dem Weg verbreiten Prominente und Social-Media-Influencer die Idee, dass wir gesünder wären, wenn wir unseren Tag mit einem Glas Zitronenwasser beginnen würden.

Lesen Sie mehr: Selleriesaft: Die gesundheitlichen Vorteile, Nebenwirkungen und Wissenschaft hinter dem Trend

Lassen Sie uns die Fakten hinter jeder Behauptung untersuchen.

Behauptung: Es kann Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren

Vermeiden Sie die Behauptung, dass ein Essen oder Getränk Ihnen beim Abnehmen helfen kann. Bisher gibt es keine glaubwürdigen Studien, die die Annahme stützen, dass das Trinken von Zitronenwasser den Gewichtsverlust unterstützt. Studien zeigen jedoch, dass Trinkwasser beim Abnehmen helfen kann.

"Trinkwasser kann beim Gewichtsmanagement helfen, indem es die Flüssigkeitszufuhr unterstützt, die Energie steigert und zur Regulierung des Stoffwechsels und der Verdauung beiträgt", sagt die registrierte Ernährungsberaterin und Gewichtsverlust-Expertin Joannah Konecny, RD. "Das Hinzufügen von Zitrone zum Wasser macht es jedoch nicht überlegen, um die Geschwindigkeit und Effizienz der Fettverbrennung zu erhöhen."

In einer Studie mit übergewichtigen Frauen, die eine Diät machten, war das Trinken von mehr als 1 Liter Wasser pro Tag mit einem Gewichtsverlust verbunden, verglichen mit dem Trinken von weniger als 1 Liter pro Tag. In derselben Studie führte das Ersetzen von zuckerhaltigen Getränken durch Wasser zu Gewichtsverlust, verringertem Taillenumfang und geringerem Körperfettanteil. Andere Studien haben auch herausgefunden, dass das Ersetzen von kalorischen Getränken durch Wasser zu einem Gewichtsverlust führen kann. Dies ist jedoch eher auf die Reduzierung der Kalorien in der Ernährung als auf irgendetwas zurückzuführen, das dem Wasser innewohnt.

Wasser füllt Sie auch ohne Kalorien, so dass das Trinken eines Glases vor den Mahlzeiten die Menge an Essen reduzieren kann, die Sie essen. Die Forschung ist jedoch uneinheitlich, ob Trinkwasser den Stoffwechsel ankurbelt oder den Kalorienverbrauch erhöht.

Behauptung: Es ist gut für deine Haut

Sowohl Zitronen als auch Wasser können Ihre Haut verbessern, aber Sie müssen sie nicht zusammen konsumieren, um die Vorteile zu sehen.

Zitronen enthalten wie andere Zitrusfrüchte viel Vitamin C, das für die Produktion von Kollagen unerlässlich ist. Kollagen ist verantwortlich für die Elastizität und Festigkeit der Haut. Vitamin C ist auch ein starkes Antioxidans, das freie Radikale in der Haut neutralisiert, die sich durch Luftverschmutzung und ultraviolette Strahlung bilden. Eine ganze Zitrone liefert 50 Prozent Ihres täglichen Vitamin C-Wertes, ein Keil jedoch nur etwa 6 Prozent Ihres täglichen Wertes. Vergleichen Sie das mit 1 Tasse Erdbeeren, die 140 Prozent Ihres täglichen Vitamin C-Wertes liefern.

Ihre Haut ist ein Organ, und alle Ihre Organe benötigen Wasser, um richtig zu funktionieren. Die Haut kann an Elastizität verlieren, wenn Sie nicht genug Wasser bekommen. Behauptungen, dass Trinkwasser einen Glanz bietet, das Erscheinungsbild verbessert oder feine Linien reduziert, sind jedoch anekdotisch und nicht wissenschaftlich abgesichert. Trotzdem können Sie nichts falsch machen, wenn Sie für eine optimale Gesundheit hydratisiert bleiben. Überprüfen Sie daher, ob Ihr Urin hellgelb oder klar ist. Wenn nicht, ist dies möglicherweise ein Zeichen dafür, dass Sie nicht genug Wasser trinken. Trinken Sie also.

Lesen Sie mehr: Beste Lebensmittel für Ihre Haut

Behauptung: Zitronenwasser hat eine alkalisierende Wirkung im Körper

"Die Idee, dass Zitronenwasser eine alkalisierende Wirkung auf unseren Körper hat, ist ein totaler Mythos", sagt Konecny. "Die Lebensmittel, die wir essen, haben nicht die Fähigkeit, den pH-Wert unseres Blutes zu verändern, und unsere Nieren sorgen dafür!"

Der Körper ist eine gut geölte Maschine, wenn es um die Regulierung des pH-Werts geht. Während der Verzehr eines basischeren oder sauren Lebensmittels den pH-Wert des Urins vorübergehend verändern kann, hat dies keinen Einfluss auf den pH-Wert des Blutes. Es ist wichtig zu beachten, dass eine sogenannte "alkalisierende Diät" gesund sein kann, weil sie sich auf nährstoffreiche Vollwertkost konzentriert, nicht weil sie die Körperchemie verändert.

Sollten Sie kaltes, warmes oder heißes Zitronenwasser trinken?

Es spielt keine Rolle, sagt Isabel Smith, MS, RD, CDN, eine registrierte Ernährungsberaterin und Gründerin von Isabel Smith Nutrition and Lifestyle. Warm trinken "kann die Dinge lockern", bemerkt sie. In der Tat berichten viele Menschen, dass warme Flüssigkeiten die Verdauung anregen und die Dinge in Bewegung bringen - sei es warmes Wasser, Tee oder Kaffee. Konecny ​​sagt: "Es gibt nicht eindeutige Beweise dafür, dass das Trinken von Zitronenwasser bei einer bestimmten Temperatur optimal ist." Wählen Sie also, was Sie bevorzugen.

Probieren Sie es aus: Gesundes Darmtonikum

Gibt es negative Nebenwirkungen beim Trinken von Zitronenwasser?

Die Säure in Zitronen kann ein Problem für die Zähne sein. Zitronen enthalten Zitronensäure und zu viel Säure kann den Zahnschmelz abtragen. Wenn Sie regelmäßig Zitronenwasser konsumieren, sollten Sie es mit einem Strohhalm trinken. Bei manchen Menschen kann der Konsum eines sauren Getränks auf nüchternen Magen als erstes am Morgen zu Magenbeschwerden führen. Andernfalls birgt das Trinken eines Glases Zitronenwasser keine großen Risiken.

Zählt Zitronenwasser zur täglichen Wasseraufnahme?

Ja. Die Aufrechterhaltung einer angemessenen Flüssigkeitszufuhr ist für eine optimale Körperfunktion unerlässlich. Eine ausreichende Wasseraufnahme ist der Schlüssel für den Stoffwechsel, die Verdauung und den Nährstofftransport. Einige Leute mögen den Geschmack von Wasser nicht oder finden ihn langweilig. Daher kann das Hinzufügen von Zitrone zur Verbesserung des Geschmacks dazu beitragen, die Wasseraufnahme zu steigern.

Lesen Sie mehr: Wie viel Wasser sollten Sie trinken?

Endeffekt

Die Vorteile von Zitronenwasser sind überproportional, aber es besteht kein Risiko, es zu trinken, abgesehen davon, dass der Zahnschmelz möglicherweise abgenutzt ist. Wenn Sie den Tag gerne mit Zitronenwasser beginnen, machen Sie es. Es ist eine großartige Möglichkeit, hydratisiert zu bleiben, wenn Sie den Geschmack von einfachem Wasser nicht mögen. Erwarten Sie jedoch keine magischen Veränderungen Ihres Gewichts, Ihrer Haut oder Ihrer Körperchemie.

  • Mit Zitrone, Gurke und Minze angereichertes Wasser
  • Kräuterkamille Gesundheit Tonic

Beliebt nach Thema