Logo myownhealthyeating.com

Versuchen Abzunehmen? Das Ablegen Des Telefons Kann Hilfreich Sein

Inhaltsverzeichnis:

Versuchen Abzunehmen? Das Ablegen Des Telefons Kann Hilfreich Sein
Versuchen Abzunehmen? Das Ablegen Des Telefons Kann Hilfreich Sein

Video: Versuchen Abzunehmen? Das Ablegen Des Telefons Kann Hilfreich Sein

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: 9 Abnehm-Tipps von Wissenschaftlern ohne strenge Diäten 2023, Januar
Anonim

Eine kürzlich von der Rice University durchgeführte Studie untersuchte die Auswirkungen der "Überlastung digitaler Geräte" auf die Taille, und das Ergebnis war überraschend.

Die Studie befasste sich speziell mit Medien-Multitasking, bei dem gleichzeitig zwischen Medieneingaben gewechselt wird (z. B. durch Instagram scrollen, während Sie beispielsweise Netflix ansehen). Und es wurden Zusammenhänge zwischen diesem Verhalten und der Art der verminderten Selbstkontrolle in Bezug auf Lebensmittel festgestellt, die häufig zu einer Gewichtszunahme führt.

Verwandte: 10 Tipps zum Abnehmen, die tatsächlich funktionieren (laut Wissenschaft)

"Die zunehmende Exposition gegenüber Telefonen, Tablets und anderen tragbaren Geräten war in den letzten Jahrzehnten eine der bedeutendsten Veränderungen in unserer Umwelt. Dies geschah in einer Zeit, in der die Adipositasraten an vielen Orten ebenfalls gestiegen sind", sagte Richard Lopez, der Hauptautor der Studie in einer Pressemitteilung. "Wir wollten diese Untersuchung durchführen, um festzustellen, ob ein Zusammenhang zwischen Fettleibigkeit und Missbrauch digitaler Geräte besteht. Dies wird durch die Tendenz der Menschen erfasst, sich auf Medien-Multitasking einzulassen."

Die Studie wurde in zwei Teile aufgeteilt. In der ersten Studie wurden 132 Teilnehmer im College-Alter befragt, von denen 37 Prozent übergewichtig oder fettleibig waren, und zwar anhand einer MMT-R-Skala (Media Multitasking-Revised). Diese Skala misst sowohl proaktives Verhalten von Medien-Multitasking, z. B. das Senden einer SMS an eine andere Person beim Mittagessen mit einem Freund, als auch passives Verhalten, z. B. das Ablenken durch die Musik in einem Café, während versucht wird, an etwas zu arbeiten. Die Forscher fanden Assoziationen zwischen höheren MMT-R-Werten und Teilnehmern mit höheren BMIs, was auf eine mögliche Verbindung zwischen beiden hindeutet.

Die zweite Studie brachte 72 der Teilnehmer aus der ersten Studie zurück, um sich einem fMRI-Scan zu unterziehen, bei dem die Forscher die Gehirnaktivität maßen, während die Teilnehmer eine Reihe von Bildern betrachteten. Unter diesen Bildern befanden sich verschiedene Bilder von ansprechenden, fettreichen Lebensmitteln. Diejenigen, die in der ersten Studie auf der MMT-R-Skala die höchste Punktzahl erzielten, sahen eine erhöhte Gehirnaktivität in dem Teil des Gehirns, der für die Versuchung der Nahrung verantwortlich ist.

Verwandte: 25 einfache Möglichkeiten zum Abnehmen

Während Lopez feststellt, dass die Ergebnisse der Studie vorläufig sind, gibt es seiner Ansicht nach genügend Anhaltspunkte dafür, dass Zusammenhänge zwischen Medien-Multitasking, Adipositas-Risiko, gehirnbasierten Maßnahmen zur Selbstkontrolle und der Exposition gegenüber realen Nahrungsmitteln bestehen. Das Team hofft, dass diese Studie ein Bewusstsein für das Thema schafft und die zukünftige Arbeit an den Zusammenhängen zwischen Fettleibigkeit und Mediennutzung fördert.

Während es nicht klar ist, ob die Ablenkungen zu übermäßigem Essen führen, ob die beiden Verhaltensweisen auf andere Weise miteinander verbunden sind, haben viele Gesundheitsexperten empfohlen, Multitasking während des Essens zu vermeiden (z. B. Telefonieren während des Abendessens, Essen vor dem Fernseher oder anderweitiges Verhalten) Ablenkung verursachen). Es hat sich gezeigt, dass abgelenktes Essen die Bemühungen zur Gewichtsreduktion hemmt, da Menschen eher Kalorien konsumieren, wenn sie nicht aufpassen.

Das achtsame Essen - eine Praxis, bei der man sich ihrer Nahrungsaufnahme und Erfahrung voll bewusst ist - kann ein wirksames Instrument zur Gewichtsreduktion und zur Entwicklung gesünderer Essgewohnheiten im Allgemeinen sein. Wenn Sie über die Aromen und Texturen Ihres Essens sowie über die darin enthaltenen Nährstoffe nachdenken, können Sie sich tatsächlich schneller füllen.

Verwandte: 7 Schritte zum dauerhaften Abnehmen

Wenn Sie also versuchen, Gewicht zu verlieren, sollten Sie den Fernseher ausschalten und Ihr Telefon zu den Mahlzeiten weglegen. Dies könnte auf lange Sicht einen großen Einfluss auf Ihr Gewicht und Ihre allgemeine Gesundheit haben.

Beliebt nach Thema