Logo myownhealthyeating.com

Pfirsiche, Pflaumen Und Nektarinen Werden Aufgrund Von Listeria-Bedenken Landesweit Zurückgerufen

Pfirsiche, Pflaumen Und Nektarinen Werden Aufgrund Von Listeria-Bedenken Landesweit Zurückgerufen
Pfirsiche, Pflaumen Und Nektarinen Werden Aufgrund Von Listeria-Bedenken Landesweit Zurückgerufen

Video: Pfirsiche, Pflaumen Und Nektarinen Werden Aufgrund Von Listeria-Bedenken Landesweit Zurückgerufen

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Lubera Jumbopflanzen Pfirsiche und Nektarinen 2023, Januar
Anonim
Pfirsiche mit Rückruf allert Callout
Pfirsiche mit Rückruf allert Callout

Foto von Getty: Zen Rial

Aufgrund einer potenziell weit verbreiteten Listerienkontamination ruft ein in New York ansässiger Obsthändler Pfirsiche, Pflaumen und Nektarinen zurück, die in 18 verschiedenen Bundesstaaten in den USA verkauft wurden. Der Rückruf wurde am Donnerstag von Jac herausgegeben. Vandenberg Inc. aus Yonkers, New York, enthüllte nach einer zufälligen Stichprobe Spuren von Listerien. Der Rückruf umfasst mehr als 1.700 Kartons Pfirsiche, 1.200 Kartons Nektarinen und 365 Kartons Pflaumen aufgrund einer möglichen Kreuzkontamination mit Listeria monocytogenes, einem Bakterium, das bei jungen, älteren Menschen und Personen mit geschwächtem Immunsystem schwere und möglicherweise tödliche Infektionen verursachen kann Systeme.

Verwandte: Der ultimative Leitfaden zur Verhinderung von Lebensmittelvergiftungen

Nach Angaben der Food and Drug Administration wurde das Obst an Einzelhändler in den folgenden Bundesstaaten verteilt: Alabama, Kalifornien, Georgia, Illinois, Kentucky, Massachusetts, Maine, Michigan, Mississippi, New Jersey, New York, North Carolina, Ohio, Pennsylvania, South Carolina, Tennessee, West Virginia und Virginia.

Einige Supermärkte haben bereits am Freitag Rückrufbenachrichtigungen veröffentlicht - der Portland Press Herald berichtet, dass Hannaford, eine New England-Kette, am Freitagnachmittag den Verkauf von Pfirsichen und anderen Früchten eingestellt und die Kunden sofort gewarnt hat. Walmart ist einer der größten Einzelhändler, die von dem Rückruf betroffen sind. Geschäfte in mehreren Bundesstaaten haben bereits begonnen, Obst aus ihren Regalen zu ziehen. Weitere betroffene Geschäfte sind Aldi, Costco, Market Basket und der New Yorker Fairway Market.

Die FDA sagt, sie arbeite daran, jedes betroffene Stück Obst zu identifizieren, und weitere betroffene Supermärkte könnten bald benannt werden.

Wenn Sie kürzlich Pfirsiche, Pflaumen oder Nektarinen in den oben genannten Bundesstaaten gekauft haben, können Sie überprüfen, ob Sie die Früchte entsorgen sollten. Die fraglichen Pfirsiche und Nektarinen werden in loser Schüttung mit einem PLU-Aufkleber mit den folgenden Codes verkauft: 4044, 3035, 4378, und alle wurden in Chile gezüchtet und geerntet.

Bei Aldi wird das Obst in einem 2-Pfund-Beutel unter dem Markennamen Rio Duero verkauft und mit den folgenden Einzelhandelscodes verpackt: EAN-Nr. 7804650090281, 7804650090298 und 7804650090304. In Costco wurden Nektarinen in einer Menge von 4 Pfund verkauft Kunststoffverpackung auch unter dem Markennamen Rio Duero.

Aufgrund dieses möglichen Ausbruchs wurden bis heute Morgen keine Krankheiten gemeldet. Weitere Informationen finden Sie hier, um die offizielle Mitteilung der FDA zu erhalten. Wir werden diesen Beitrag mit weiteren Informationen aktualisieren, sobald diese verfügbar sind.

Dieser Artikel erschien ursprünglich auf Cookinglight.com

Beliebt nach Thema