Logo myownhealthyeating.com

Wie Man Gemüse Mit Dieser Einfachen Technik Brät

Inhaltsverzeichnis:

Wie Man Gemüse Mit Dieser Einfachen Technik Brät
Wie Man Gemüse Mit Dieser Einfachen Technik Brät

Video: Wie Man Gemüse Mit Dieser Einfachen Technik Brät

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Gemüse in Gläser wecken, fermentieren und die Kunst Vorräte anzulegen | Doku | freizeit | Doku | BR 2023, Februar
Anonim
Balsamico geröstete Karotten
Balsamico geröstete Karotten

Abgebildetes Rezept: Gebratenes Wurzelgemüse in der Pfanne

Ich habe die Theorie, dass der einzige Grund, warum die Leute denken, dass sie Gemüse nicht mögen, darin besteht, dass sie es nicht richtig gekocht haben. Wenn Sie an das Gemüse denken, das Sie in Ihrer Kindheit beiseite geschoben haben, denken Sie bestimmt an matschigen Rosenkohl, schlaffen Brokkoli und feuchte Karotten. Breiiges, durchnässtes, schlaffes Gemüse ist eine häufige Folge des Dampfens oder Kochens Ihres Gemüses. Wenn Sie sich jedoch nach Gemüse sehnen, das außen knusprig und innen weich mit karamellisierten, gebräunten Rändern ist, probieren Sie das Braten aus. Wenn Sie bei Temperaturen über 330 ° F kochen, beginnt der köstliche Karamellisierungsprozess (wenn Sie dämpfen, wird er nicht über 212 ° F). Bei diesen heißeren Temperaturen wird der natürliche Zucker in Gemüse, Fleisch und Brot nussig und reichhaltig süß, was dem braunen und fast knusprigen Äußeren verleiht. Es ist meine absolute bevorzugte ausfallsichere Methode für leckeres Gemüse, das eigentlich jeder essen möchte.

Befolgen Sie diese Schritte, um es jedes Mal perfekt zu machen:

Verwandte: Crave-Worthy geröstete Gemüserezepte

Schritt 1: Schneiden Sie Ihr Gemüse

bunt geröstetes Blechpfannengemüse
bunt geröstetes Blechpfannengemüse

Abgebildetes Rezept: Bunt geröstetes Blechpfannengemüse

Für gleichmäßiges Kochen stellen Sie sicher, dass Sie das Gemüse in gleich große Stücke schneiden. Kleinere Stücke kochen schneller, aber große Stücke sorgen dafür, dass Sie Ihr Gemüse nicht verkochen oder verbrennen. Egal für welche Größe Sie sich entscheiden, stellen Sie sicher, dass sie alle gleich sind, damit Sie nicht zu wenig gekochtes und verbranntes Gemüse erhalten.

Schritt 2: Fügen Sie etwas Geschmack hinzu

Gebratener Brokkoli aus Balsamico und Parmesan
Gebratener Brokkoli aus Balsamico und Parmesan

Abgebildetes Rezept: Balsamico & Parmesan Gebratener Brokkoli Rezept

Bevor Sie Ihr Gemüse kochen, entscheiden Sie, wie Sie es würzen möchten. Es ist immer am besten, das Gemüse vor dem Kochen mit etwas Öl (mindestens 1 Esslöffel pro Backblech) zu werfen, damit es nicht an der Pfanne klebt. Bonus, das Fett hilft Ihnen, einige Vitamine (fettlösliche Vitamine A, D, E und K) in Ihrem Gemüse aufzunehmen. Für kinderleichtes, leckeres, geröstetes Gemüse sollten Sie vor dem Braten ein wenig Salz, gemahlenen Pfeffer und Knoblauchpulver darüber streuen. Probieren Sie aber auch andere getrocknete Kräuter und Gewürze aus. Das Hinzufügen von Balsamico-Essig oder einer anderen Sauce ist eine großartige Möglichkeit, um auch Geschmack zu verleihen. Sie sollten die meisten Saucen nach dem Kochen Ihres Gemüses hinzufügen, es sei denn, Sie folgen einem Rezept, das etwas anderes sagt.

Verwandte: Einfache Balsamico geröstete Gemüserezepte

Schritt 3: Verwenden Sie die rechte Pfanne

Parmesan-Balsamico-Rosenkohl
Parmesan-Balsamico-Rosenkohl

Abgebildetes Rezept: Gebratener Rosenkohl mit Parmesan-Balsamico

Anschließend das geschnittene Gemüse in einem Backblech oder einer Bratpfanne verteilen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Pfanne groß genug ist, um das Gemüse gleichmäßig in einer Schicht mit einem kleinen Abstand zwischen den einzelnen Stücken zu verteilen. Sie möchten die Pfanne nicht überfüllen. Wenn Sie der Meinung sind, dass die Pfanne zu voll ist, teilen Sie das Gemüse auf zwei Pfannen auf. Überfülltes Gemüse erzeugt nur zusätzliche Feuchtigkeit und Dampf in der Pfanne.

Schritt 4: Braten bei hoher Hitze

Gebratene Karotten aus Ahorn
Gebratene Karotten aus Ahorn

Abgebildetes Rezept: Gebratene Karotten aus Ahorn

Die Temperatur, die am besten zum Braten von Gemüse geeignet ist, kann höher sein als Sie denken. Für perfekt geröstetes zartes Gemüse mit goldener Kruste in einem 450 ° F heißen Ofen kochen und das untere Drittel Ihres Ofens verwenden. Wenn Sie zwei Pfannen verwenden, stellen Sie eine in das untere Drittel und die andere in das obere Drittel Ihres Ofens und tauschen Sie sie zur Hälfte aus. Dies stellt sicher, dass Ihr Gemüse am nächsten an der Wärmequelle kocht, sodass es mit der höchstmöglichen Hitze kocht.

Beim Braten muss kein Gemüse abgedeckt werden. Durch das Abdecken entsteht Dampf, sodass sie nicht so knusprig und karamellisiert werden. Vergessen Sie nicht, während des Kochens ein- oder zweimal umzurühren, damit das Gemüse von allen Seiten schön gebräunt wird. Davon abgesehen kann man nichts falsch machen. Das Timing für jedes Gemüse variiert geringfügig und hängt davon ab, wie groß die Stücke sind. Planen Sie jedoch insgesamt 20 bis 30 Minuten ein und überprüfen Sie etwa alle 10 Minuten. Ihr Gemüse ist fertig, wenn es goldbraun ist und leicht mit einer Gabel durchstochen werden kann. Unser Gemüseröst-Leitfaden enthält Vorbereitungsanweisungen für unser Lieblingsgemüse zum Braten. Sie können aber auch mit anderen experimentieren. Sie können sogar Gemüse mischen und anpassen - stellen Sie einfach sicher, dass es ähnliche Garzeiten hat, oder lassen Sie solche mit längeren Garzeiten zuerst los und fügen Sie dann entsprechend anderes Gemüse hinzu.

Bestes Gemüse zum Braten

Gebratener Rosenkohl & Butternusskürbissalat
Gebratener Rosenkohl & Butternusskürbissalat

Für den Anfang kann fast jedes Gemüse, das Sie kochen würden, geröstet werden. Es gibt jedoch einige Lebensmittel, die nach einem Ausflug in den Ofen zu Geschmacks-Superstars werden. Kreuzblütler wie Brokkoli, Rosenkohl oder Kohl werden etwas süßer. Diese natürliche Süße hilft, ihre natürliche Bitterkeit auszugleichen. Wurzelgemüse - denken Sie an Pastinaken, Karotten und Kartoffeln - hat ihre Süße verbessert, wenn sie geröstet werden.

Obwohl es bei kaltem Wetter am beliebtesten ist, können Sie zu jeder Jahreszeit Gemüse braten. Hier sind einige unserer Lieblingsgemüse der Saison zum Braten:

Fallen:

  • Zwiebeln
  • Möhren
  • Kartoffeln
  • Süßkartoffeln
  • Rüben
  • Fenchel
  • Butternusskürbis
  • Grüne Bohnen
  • Pilze
  • Rosenkohl
  • Brokkoli
  • Blumenkohl

Winter:

  • Winterkürbis
  • Rüben
  • Pastinaken
  • Möhren
  • Rüben
  • Kartoffeln
  • Süßkartoffeln
  • Zwiebeln
  • Pilze
  • Rosenkohl
  • Kohl

Frühling:

  • Spargel
  • Lauch
  • Brokkoli
  • Frühlingszwiebeln
  • Rettich
  • Erbsen schnappen

Sommer:

  • Zucchini
  • Sommerkürbis
  • Tomaten
  • Aubergine
  • Pfeffer
  • Grüne Bohnen

UHR: Wie man gerösteten Blumenkohl mit Käsesauce macht

  • Die 1 geröstete Gemüsebasis, die Sie für 5 einfache Mahlzeiten die ganze Woche benötigen
  • Wie man geröstetes Gemüse Antipasti macht
  • Wie man Rosenkohl kocht, damit sie wirklich köstlich sind

Beliebt nach Thema