Logo myownhealthyeating.com

6 Swaps, Um Zugesetzten Zucker Aus Ihrer Ernährung Zu Streichen

Inhaltsverzeichnis:

6 Swaps, Um Zugesetzten Zucker Aus Ihrer Ernährung Zu Streichen
6 Swaps, Um Zugesetzten Zucker Aus Ihrer Ernährung Zu Streichen

Video: 6 Swaps, Um Zugesetzten Zucker Aus Ihrer Ernährung Zu Streichen

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: VERRÜCKTE METHODEN, UM ÜBERALL ZU SNACKEN || Lustige DIY-Lifehacks und Tricks von 123 GO! SCHOOL 2023, Januar
Anonim

Mehr als die Hälfte aller Amerikaner gibt an, weniger Zucker zu essen.

Aber es ist schwer, etwas zu beenden, das so gut schmeckt - besonders wenn Ihr Gehirn fest verdrahtet ist, es zu lieben. In einer Studie der Oregon Research Institutes leuchtete das "Belohnungszentrum" des Gehirns (der Teil, der den Körper mit Wohlfühlchemikalien überflutet) auf, wenn man an einem süßen Milchshake nippte.

Verwandte: Snacks, um Ihren süßen Zahn ohne Zuckerzusatz zu befriedigen

Je mehr Zucker die Milchshakes enthielten, desto mehr leuchtete diese Gehirnregion - dieselbe, die durch Drogen wie Kokain aktiviert wurde.

Kein Wunder also, dass wir im Durchschnitt doppelt so viel Zucker konsumieren. Die American Heart Association sagt, Frauen sollten nicht mehr als 100 Kalorien Zucker täglich (ungefähr 6 TL) haben, Männer nicht mehr als 150 Kalorien (ungefähr 9 TL). Ein Teelöffel Zucker entspricht 4 Gramm Zucker.

Aber nicht alle Zucker sind gleich, wenn es um Ihre Gesundheit geht. In diesen Richtlinien wird nur Zucker hinzugefügt, wie er während der Verarbeitung und des Backens verwendet wird. Bei Lebensmitteln, die natürlichen Zucker enthalten, wie Obst und Milchprodukte, überwiegen die nützlichen Nährstoffe die Zuckermenge.

Es ist auch sehr schwer, natürlichen Zucker zu viel zu essen. Es sind diejenigen, die verarbeiteten Lebensmitteln hinzugefügt werden, die sich an Sie anschleichen. Wenn die FDA die Nährwertkennzeichnungen wie vorgeschlagen überarbeitet, um den Zusatz von Zucker in Produkten anzuzeigen, ist es viel einfacher, bessere Entscheidungen zu treffen.

Verpassen Sie nicht: 65 andere Namen für Zucker

Wir warten noch, aber bis dahin können Sie mit diesen intelligenten Swaps weniger Zucker zu sich nehmen.

1. Salatdressing

Swap Out: Honig-Senf-Dressing (5 g Zucker in 2 EL) gegen Ranch-Dressing (2 g Zucker in 2 EL)

Zuckereinsparungen hinzugefügt: 3 Gramm

Einige Salatsaucen wie Honigsenf sind süßer als andere. Fettfreie oder fettarme Verbände neigen auch dazu, das Fett durch Zucker zu ersetzen. Vollfett-Salatdressings sind zwar kalorienreicher, aber das Fett hilft Ihnen, Vitamine in Ihrem Salat aufzunehmen. Wenn Sie Ihr eigenes Salatdressing herstellen, können Sie auch den Zuckerzusatz reduzieren. Sie kontrollieren die Zutaten, wenn Sie Ihre eigenen machen. Probieren Sie diese Rezepte für ein gesundes hausgemachtes Salatdressing.

2. Hühnermarinaden

Swap Out: BBQ-Huhn (5 g Zucker in 1 Stück) gegen Buffalo-Huhn (0 g Zucker in 1 Stück)

Zuckereinsparungen hinzugefügt: 5 Gramm

Sie würden nicht unbedingt denken, dass das Protein auf Ihrem Teller (in diesem Fall Hühnchen) Zucker liefert, aber BBQ-Sauce ist eine süße Marinade (Teriyaki-Sauce und alles, was Honig oder Ahorn im Namen enthält, ist ebenfalls zuckerhaltig). Wenn Buffalo nicht Ihr Ding ist, probieren Sie Öl und Essig, Senf, Joghurt oder Pesto für einen Geschmacksschub ohne Zuckerzusatz.

3. Gewürze

Swap Out: Ketchup (3 g Zucker in 1 EL) gegen gelben Senf (0 g Zucker in 1 EL)

Es scheint unschuldig, einen Spritzer Ketchup auf Ihren Teller zu gießen, aber Sie geben fast einen ganzen Teelöffel Zucker in jeden Esslöffel Ketchup. Halten Sie sich an Senf-Dijon, würziges Braun oder Gelb, um Geschmack ohne Zucker hinzuzufügen.

Zuckereinsparungen hinzugefügt: 3 Gramm

4. Kaffee bestellen

Swap Out: Mokka Latte (18 g Zucker in 1 mittleren Latte) gegen einen einfachen Latte (og Zucker in 1 mittleren Latte)

Zuckereinsparungen hinzugefügt: 18 Gramm

Sie haben es wahrscheinlich schon einmal gehört, aber diese ausgefallenen Coffeeshop-Getränke sind Zuckerbomben! Machen Sie einfachen Kaffee oder einen Latte mit einem Shake Zimt. Halten Sie ab und zu Mokkas, Shakes und aromatisierte Lattes bereit.

5. Morgengebäck

Swap Out: Schokoladensplitter-Muffin (43 g Zuckerzusatz) gegen schokoladenglasierten Donut (16 g Zuckerzusatz)

Zuckereinsparungen hinzugefügt: 27 Gramm

Die meisten Leute denken, Donuts seien sehr zuckerhaltig und Muffins scheinen eine gesündere Option zu sein. In diesem Fall enthält ein Muffin fast dreimal so viel Zucker wie ein Donut. Bäckereimuffins sind heutzutage ziemlich groß und viele von ihnen sind im Wesentlichen Cupcakes ohne Zuckerguss. Machen Sie Ihr eigenes gesünderes Muffin zu Hause, um ein Verlangen mit weniger zugesetztem Zucker zu stillen.

6. Suppe

Swap Out: Tomatensuppe (8 g Zucker in 1 Tasse) gegen Hühnernudelsuppe (0 g Zucker in 1 Tasse)

Zuckereinsparungen hinzugefügt: 8 Gramm

Suppe scheint nicht süß zu sein, aber Tomatensuppen (und Tomatensauce) sind tatsächlich ein Schuldiger an hinterhältigem Zuckerzusatz. Überprüfen Sie die Etiketten, wenn Sie Suppe kaufen, und durchsuchen Sie die Zutatenliste nach Zucker. Oder Sie haben vielleicht schon vermutet, dass Sie Ihre eigene Tomatensuppe ohne Zuckerzusatz zubereiten können.

Beobachten Sie: Wie man eine gesunde Smoothie-Schüssel macht

verwandte Links

Beliebt nach Thema