Logo myownhealthyeating.com

Acht Der Gesündesten Gewürze Und Kräuter Der Welt, Die Sie Essen Sollten

Inhaltsverzeichnis:

Acht Der Gesündesten Gewürze Und Kräuter Der Welt, Die Sie Essen Sollten
Acht Der Gesündesten Gewürze Und Kräuter Der Welt, Die Sie Essen Sollten

Video: Acht Der Gesündesten Gewürze Und Kräuter Der Welt, Die Sie Essen Sollten

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: 5 Gewürze für eine gute Gesundheit – diese Gewürze sollten in keiner Küche fehlen 2023, Januar
Anonim

Eine Prise Zimt in Ihren Morgenkaffee. Eine Handvoll frisch gehacktes Basilikum über Nudeln. Sie wissen, wie Kräuter und Gewürze fast jedes Essen wecken können. Aber sie können auch viel tun, um dich gesund zu halten. Hier sind die gesundheitlichen Vorteile einiger unserer Lieblingskräuter und -gewürze sowie köstliche Verwendungsmöglichkeiten.

Wichtig: Einige Kräuter in großen Dosen können Nebenwirkungen verursachen oder mit Medikamenten interagieren. Verwenden Sie Mäßigung und informieren Sie Ihren Arzt über alle Kräuterzusätze, die Sie einnehmen.

1. Kurkuma

Kurkuma Latte
Kurkuma Latte

Abgebildetes Rezept: Kurkuma Latte

Kann helfen: Entzündungen lindern, Krebs verlangsamen, Depressionen und andere Erkrankungen behandeln

Dieses goldene Gewürz bietet einige Vorteile aus massivem Gold. Das liegt an den hohen Mengen an Curcumin, einem starken Antioxidans. Studien zeigen, dass Curcumin bei der Behandlung einer Reihe von Gesundheitsproblemen helfen kann, von leichten Zahnschmerzen bis hin zu chronischen Erkrankungen wie Arthritis, Herzerkrankungen und Diabetes. Die Forscher untersuchen auch das Potenzial zur Behandlung der Alzheimer-Krankheit sowie von Dickdarm-, Prostata- und Brustkrebs. Die Ergebnisse einer kleinen klinischen Studie, die 2014 veröffentlicht wurde, haben gezeigt, dass Curcumin eine sichere und wirksame Behandlung für Depressionen sein kann.

Verwandte: Warum Kurkuma so gut für Sie ist

2. Ingwer

Kräuterkamille Gesundheit Tonic
Kräuterkamille Gesundheit Tonic

Abgebildetes Rezept: Kräuterkamille Gesundheit Tonic

Kann helfen: Übelkeit lindern, Arthritis-Schmerzen bekämpfen

Ingwer ist bekannt dafür, Magenprobleme zu lindern. Studien zeigen, dass es helfen kann, morgendliche Übelkeit sowie Übelkeit durch Operationen oder Chemotherapie zu lindern. Und obwohl es keine eindeutigen Beweise dafür gibt, nehmen viele Menschen Ingwer gegen Reisekrankheit.

Ingwer ist auch vollgepackt mit Gingerolen, entzündungshemmenden Wirkstoffen, von denen einige Experten glauben, dass sie bei der Bekämpfung einiger Krebsarten helfen, Arthroseschmerzen lindern und Muskelkater lindern können. In einer Studie hatten Menschen, die 11 Tage lang täglich Ingwer-Kapseln einnahmen, 25 Prozent weniger Muskelschmerzen, als sie ein Placebo einnahmen. Eine andere Studie ergab, dass Ingwerextrakt-Injektionen zur Linderung von Arthrose-bedingten Knieschmerzen beitrugen.

Verwandte: Gesundheitliche Vorteile von Ingwer

3. Cayenne-Pfeffer

Chile-Limetten-Erdnüsse
Chile-Limetten-Erdnüsse

Abgebildetes Rezept: Chile-Limetten-Erdnüsse

Kann helfen: Appetit zähmen, Stoffwechsel ankurbeln

Ein Schuss Cayennepfeffer zum Abendessen kann Ihren Gewichtsverlust einen winzigen Schub verleihen, besonders wenn Sie nicht an scharfes Zeug gewöhnt sind. Cayenne-Pfeffer enthält Capsaicin, die Verbindung, die frischen Chilis und Gewürzen wie Cayennepfeffer und Paprika ihren Kick verleiht. Studien zeigen, dass Capsaicin den Stoffwechsel des Körpers erhöht und Ihnen hilft, etwas mehr Kalorien zu verbrennen. Es kann auch Gehirnchemikalien stimulieren, die helfen, den Hunger zu zähmen.

In einer sechswöchigen Studie der Purdue University hatten 25 Personen - einige Fans von scharfem Essen, andere nicht - etwa einen halben Teelöffel Cayennepfeffer zu einer täglichen Mahlzeit. Diejenigen, die nicht regelmäßig scharfes Essen aßen, waren weniger hungrig und hatten weniger Verlangen nach süßen, salzigen und fetthaltigen Lebensmitteln. Die Forscher sagen, dass es Cayennes heißer Geschmack ist (besonders für diejenigen, die nicht daran gewöhnt sind), der zu den Vorteilen führt.

Verwandte: Chile Pepper & andere würzige Rezepte

4. Zimt

Apfel-Zimt-Obstriegel
Apfel-Zimt-Obstriegel

Abgebildetes Rezept: Apfel-Zimt-Fruchtriegel

Kann helfen: Reduzieren Sie den Zuckerzusatz in Ihrer Ernährung, kontrollieren Sie den Blutzucker

Die American Heart Association empfiehlt die Verwendung von süßen Gewürzen wie Zimt, um anstelle von Zucker und anderen Süßungsmitteln Geschmack zu verleihen. Die meisten Amerikaner essen viel zu viel Zucker, was zu Fettleibigkeit, Diabetes, Herzerkrankungen und anderen schwerwiegenden Erkrankungen führen kann.

Einige Studien legen nahe, dass Zimt bei Menschen mit Typ-2-Diabetes helfen kann, die Blutzuckerspitzen zu senken. Die Ergebnisse sind jedoch uneinheitlich, sodass weitere Studien erforderlich sind.

Verwandte: Gesunde Zimt Rezepte

5. Knoblauch

Geröstete Karotten mit Knoblauch und Parmesan
Geröstete Karotten mit Knoblauch und Parmesan

Abgebildetes Rezept: Geröstete Karotten mit Knoblauch und Parmesan

Kann helfen: Bluthochdruck senken, Immunität stärken

Mit seinen starken bioaktiven Verbindungen und anderen Nährstoffen kann Knoblauch viel mehr als nur die Abwehr von Vampiren. Es wurde festgestellt, dass Behandlungen mit Knoblauchextrakten, Pulvern und Nahrungsergänzungsmitteln den Bluthochdruck signifikant senken. In einer Studie mit mehr als 200 Menschen mit Bluthochdruck senkte die tägliche Einnahme von Knoblauchpräparaten den Blutdruck genauso effektiv wie das Betablocker-Medikament Atenolol.

Und obwohl einige Experten sagen, dass die Beweise zweifelhaft sind, deuten mehrere Studien darauf hin, dass Knoblauchpräparate Erkältungen vorbeugen und die Genesung beschleunigen können.

Verwandte: Gesunde Knoblauchrezepte

6. Pfefferminze

Iced Mint Green Tea
Iced Mint Green Tea

Abgebildetes Rezept: Iced Mint Green Tea

Kann helfen: Die Stimmung verbessern und den Fokus verbessern, IBS-Symptome lindern, Übelkeit lindern

Einen schlechten Tag haben? Brauen Sie eine Kanne Pfefferminztee. Untersuchungen legen nahe, dass das Minzaroma dazu beitragen kann, die Stimmung zu heben und das unscharfe Denken zu schärfen. Einige Studien legen nahe, dass der Duft auch eine Magenverstimmung lindern kann. In einer kleinen Studie berichteten Frauen, die nach der Operation an Pfefferminzbränden schnüffelten, über viel weniger Übelkeit als Frauen, die ein Placebo oder Medikamente gegen Übelkeit erhielten.

Während in diesen Bereichen weitere Forschung erforderlich ist, zeigen mehrere Studien, dass Pfefferminzöl Schmerzen aufgrund des Reizdarmsyndroms (IBS) lindern kann. Experten glauben, dass es funktioniert, indem es Blähungen reduziert und die Muskeln im Dickdarm entspannt.

Verwandte: 4 wirklich coole (und überraschende) Vorteile von Pfefferminze

7. Oregano

Hausgemachte Pizza-Soße
Hausgemachte Pizza-Soße

Abgebildetes Rezept: Hausgemachte Pizzasauce

Kann helfen: Herzgesundheit steigern, Infektionen bekämpfen

Diese winzigen, aber mächtigen Blätter enthalten viele Nährstoffe, darunter die Vitamine K und E, Kalzium, Eisen, Mangan und Ballaststoffe. Und Oregano ist reich an Antioxidantien. Tatsächlich ergab eine Analyse der American Chemical Society, dass nur 1 Esslöffel frischer Oregano so viel antioxidative Aktivität aufweist wie ein mittlerer Apfel und dass Oregano 20-mal mehr Antioxidationskraft hat als viele andere Kräuter und viermal mehr als Blaubeeren, eine der reichste Quellen von Antioxidantien herum.

All das sind gute Nachrichten für Ihr Herz - und mehr. Antioxidantien verhindern Zellschäden durch freie Radikale und helfen, Herzkrankheiten, Schlaganfall und Krebs abzuwehren. Außerdem enthält Oregano Phytonährstoffe, die bei der Bekämpfung von Infektionen helfen.

Verwandte: 6 kinderleichte Kräuter für Gartenneulinge

8. Rosmarin

Rosmarin-Ingwer-Honig Einfacher Sirup
Rosmarin-Ingwer-Honig Einfacher Sirup

Abgebildetes Rezept: Rosmarin-Ingwer-Honig-einfacher Sirup

Kann helfen: Gehirnfunktion und Stimmung verbessern, Haarwuchs fördern

Rosmarin gehört zur Familie der Minzen und wird sowohl wegen seines Geschmacks als auch wegen seines Duftes geschätzt. Studien zeigen, dass sein holziger Duft die Konzentration verbessert und die Stimmung verbessern kann. Jüngste Studien legen nahe, dass Rosmarin selbst in den geringen Mengen, die beim Kochen üblich sind, dazu beitragen kann, einen kognitiven Rückgang bei älteren Menschen zu verhindern.

Ein weiterer Vorteil für Ihre Noggin: Rosmarin kann Haarausfall bekämpfen. In einer Studie aus dem Jahr 2015 verglichen die Forscher Rosmarinöl mit Minoxidil, einer häufigen Behandlung gegen Glatzenbildung. Die Gruppe, die ihre Kopfhaut mit Rosmarinöl behandelte, hatte über sechs Monate ein ähnliches Haarwachstum (und weniger Juckreiz auf der Kopfhaut) im Vergleich zu denen, die das Medikament verwendeten.

Verwandte: Gesunde Rosmarin Rezepte

Beobachten Sie: Wie man 3 gesunde hausgemachte Vinaigrettes macht

Einige Originalberichte von Kerri-Ann Jennings, MS, RD

Beliebt nach Thema