Logo myownhealthyeating.com
Essen Sie Für Einen Gesunden Darm?
Essen Sie Für Einen Gesunden Darm?

Video: Essen Sie Für Einen Gesunden Darm?

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: 55 Heilaufträge für einen gesunden Darm 2023, Januar
Anonim
Einfaches Sauerkraut
Einfaches Sauerkraut

Abgebildetes Rezept: Einfaches Sauerkraut

Billionen von Bakterien befinden sich in Ihrem Dickdarm. Diese kleinen Käfer sind als Ihr Darmmikrobiom bekannt.

Früher dachten Wissenschaftler, diese Bakterien hingen einfach da draußen, ohne besondere Rolle. Jetzt lernen sie jedoch, dass die Arten von Bakterien in Ihrem Darm in direktem Zusammenhang mit Gesundheitszuständen wie Fettleibigkeit, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Darmkrebs stehen.

Das Darmmikrobiom jeder Person ist einzigartig. Das Make-up wird teilweise durch das Mikrobiom Ihrer Mutter und die anfänglichen Expositionen nach der Geburt sowie durch Ihre Ernährung und Ihren Lebensstil bestimmt. Um sicherzustellen, dass Ihr Mikrobiom gesund ist, müssen Sie gut gesunde Lebensmittel und manchmal Nahrungsergänzungsmittel essen. Diese helfen Ihrem guten Mikrobiom zu gedeihen.

Nehmen Sie an dem folgenden Quiz teil, um festzustellen, ob Sie einen gesunden Darm haben. Wenn nicht, mach dir keine Sorgen! Wir haben Tipps, die Ihnen helfen, Ihre Darmgesundheit in kürzester Zeit zu verbessern.

Clean Breeze Smoothie mit Kombucha
Clean Breeze Smoothie mit Kombucha

Abgebildetes Rezept: Clean Breeze Smoothie

1. Wie viele Portionen Obst und Gemüse essen Sie pro Tag (1 Tasse = 1 Portion)?

  1. <1
  2. 1-2
  3. 3-4
  4. 5+

2. Wie oft konsumieren Sie fermentierte Lebensmittel und Getränke (z. B. Kimchi, Kombucha, Joghurt, Tempeh, Miso, Sauerkraut)?

  1. noch nie
  2. Monatlich
  3. Wöchentlich
  4. Täglich

3. Wie viel Wasser trinkst du pro Tag?

  1. 1-2 Tassen
  2. 3-4 Tassen
  3. 5-6 Tassen
  4. 8+ Tassen

4. Wie viele Portionen rotes Fleisch oder verarbeitetes Fleisch essen Sie pro Woche (1 Portion = 3 Unzen oder die Größe eines Kartenspiels)?

  1. 6+
  2. 4-5
  3. 2-3
  4. 1 oder weniger

5. Wie viele Portionen verarbeiteter Lebensmittel (alles, was verpackt ist) haben Sie pro Woche?

  1. 6+
  2. 4-5
  3. 2-3
  4. 1 oder weniger

Addieren Sie, wie viele A, B, C und D Sie haben. Lesen Sie dann die folgenden Beschreibungen, um die Gesundheit Ihres Darms zu bestimmen.

Wenn Sie mehr ballaststoffreiches Obst und Gemüse sowie fermentierte Lebensmittel essen und hydratisiert bleiben, bleiben Ihre Darmbakterien glücklich. Rotes und verarbeitetes Fleisch sowie verpackte verarbeitete Lebensmittel wurden mit einer schlechten Darmgesundheit in Verbindung gebracht.

Meistens A's - Zeit, deinen Darm neu zu starten

Frischer Fruchtsalat
Frischer Fruchtsalat

Abgebildetes Rezept: Frischer Obstsalat

Mach dir keine Sorgen. Es ist nie zu spät, Änderungen an einem gesünderen Darm vorzunehmen. Es muss auch nicht zeitaufwändig sein.

Tauschen Sie zunächst ein Getränk pro Tag gegen ein fermentiertes Getränk aus und kombinieren Sie es zum Mittagessen mit einem Salat.

Werfen Sie die verarbeiteten Snacks weg und greifen Sie stattdessen nach Obst oder Gemüse, und Sie sind auf dem besten Weg zu einem gesünderen Darm.

Probieren Sie diese aus: 7 unverzichtbare fermentierte Lebensmittel für einen gesunden Darm

Meistens B's - Nicht schrecklich, könnte aber besser sein

Gegrillter Tempeh-Salat mit Sesam-Ingwer-Dressing
Gegrillter Tempeh-Salat mit Sesam-Ingwer-Dressing

Abgebildetes Rezept: Gegrillter Tempeh-Salat mit Sesam-Ingwer-Dressing

Die Dinge könnten schlimmer sein, aber sie könnten auch besser sein. Konzentrieren Sie sich auf die drei F-Wörter: Ballaststoffe und fermentierte Lebensmittel. Versuchen Sie, die Hälfte Ihres Tellergemüses zum Mittag- und Abendessen zuzubereiten. Das Aufladen von Ballaststoffen liefert Präbiotika - nein, keine Probiotika. Präbiotika sind ein ausgefallener Begriff für die Art von Ballaststoffen, die nicht verdaut werden, sondern in den Dickdarm gelangen und Nahrung für die bereits vorhandenen gesunden Bakterien werden. Wenn sich die guten Bakterien davon ernähren, produzieren sie mehr gute Bakterien sowie Butyrat, eine kurzkettige Fettsäure, die vor Darmkrebs schützt.

Lesen Sie mehr: Darmgesundheit: Präbiotika, Probiotika und das "vergessene Organ"

Meistens C's - Du bist fast da

Einfacher brauner Reispilaf mit Frühlingsgemüse
Einfacher brauner Reispilaf mit Frühlingsgemüse

Abgebildetes Rezept: Einfacher brauner Reispilaf mit Frühlingsgemüse

Du bist auf dem Weg zu einem supergesunden Darm. Halten Sie die Ballaststoffe und die Flüssigkeitszufuhr aufrecht, aber erwägen Sie, Ihrer Ernährung mehr fermentierte Lebensmittel hinzuzufügen. Fermentierte Lebensmittel enthalten Probiotika, die Ihrem Darm mehr gute Bakterien hinzufügen. Natürliche Quellen für Probiotika sind Joghurt (weniger Zucker), Kimchi, Tempeh und Kombucha.

Lesen Sie mehr: 6 faserreiche Lebensmittel-Swaps, die jetzt hergestellt werden müssen

Meistens D's - Supergesunder Darm

Wie Ihre Ernährungsgewohnheiten zur Bekämpfung des Klimawandels beitragen können
Wie Ihre Ernährungsgewohnheiten zur Bekämpfung des Klimawandels beitragen können

Abgebildetes Rezept: Bohnensalat mit verkohlten Zitronen

Herzliche Glückwünsche! Du liebst deinen Bauch und dein Bauch liebt dich zurück. Diese Bakterien lieben es, an Obst und Gemüse zu naschen. Je mehr Ballaststoffe, desto besser. Ballaststoffe sind das Lebensmittel der Wahl für die Bakterien in Ihrem Darm. Wenn sich die guten Bakterien von Ballaststoffen ernähren, produzieren sie mehr gute Bakterien. Sie fügen auch mehr gute Bakterien durch Probiotika und fermentierte Lebensmittel hinzu. Trinken Sie den ganzen Tag über Wasser, um hydratisiert zu bleiben.

Probieren Sie diese: Gesunde Gemüse-Beilagenrezepte

Beobachten: Wie man Kimchi macht

  • 3 überraschende Gründe für Ihre Darmgesundheit
  • Wie gute Darmbakterien Ihre Gesundheit verändern können
  • 3 Lebensmittel für einen gesunden Darm

Beliebt nach Thema