Logo myownhealthyeating.com

Steinobstführer

Steinobstführer
Steinobstführer
Anonim

Tipps zum Pflücken und Lagern von frischen Kirschen, Aprikosen, Nektarinen, Pflaumen und Pfirsichen.

Saftige Pfirsiche, saftige Aprikosen, köstliche Pflaumen, Kirschen und Nektarinen ermöglichen es Ihnen, die Essenz des Sommers aus der Hand zu genießen. Diese Steinobst sind im Allgemeinen kalorienarm und bieten eine gute Portion Vitamine und Nährstoffe. Backen Sie sie zu einem Kuchen oder einer Torte, fügen Sie Ihrem Morgenjoghurt Scheiben hinzu, experimentieren Sie mit ihnen in herzhaften Gerichten oder essen Sie sie einfach unterwegs, während Ihnen der Saft über das Kinn läuft. Hier finden Sie eine Anleitung zum Pflücken und Lagern der besten Steinobst des Sommers. Laden Sie ein kostenloses Kochbuch unserer besten Sommerrezepte herunter!

-EatingWell Editoren

Beobachten Sie: Sehen Sie, wie man einen gesunden Smoothie macht

Abgebildetes Rezept: Aprikosengrunzen

Aprikosen

Ihre Saison ist flüchtig, also schöpfen Sie diese kalorienarmen, nährstoffreichen Früchte, wenn Sie können. Drei frische Aprikosen (50 Kalorien) liefern 40 Prozent des empfohlenen Tageswerts für Vitamin A, einen Nährstoff, der die Augen gesund hält. Aprikosen liefern auch Vitamin C und Kalium, Nährstoffe, die dazu beitragen, Ihr Immunsystem und Ihren Blutdruck gesund zu halten.

Gut zu wissen: Kaufen Sie pralle, ziemlich feste Aprikosen, die orange-gelb bis orange sind. Reife Aprikosen sind weich und saftig - sie sollten so schnell wie möglich gegessen und im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Abgebildetes Rezept: No-Bake Cherry Cheesecake

Süßkirschen

Nehmen Sie eine Handvoll Süßkirschen für einen Sommergenuss, der eine gute Quelle für Vitamin C ist. Eine Tasse (gemessen mit Gruben) liefert 16 Prozent des täglichen Wertes von Vitamin C und liefert 3 Gramm Ballaststoffe für nur 87 Kalorien.

Gut zu wissen: Zu den Süßkirschsorten gehören Bing, Rainier und Lambert. Sauerkirschen, die zu scharf sind, um sie aus der Hand zu essen, werden am häufigsten als Kuchenfüllung verwendet. Wählen Sie Kirschen, die fest, prall und glänzend sind, ohne weiche Stellen oder Blutergüsse. Lagern Sie frische Kirschen so bald wie möglich nach dem Kauf im Kühlschrank.

Abgebildetes Rezept: Pfirsich-Brombeer-Kompott mit Basilikumsirup

Pfirsiche

Pfirsiche sind voller natürlicher Güte. Ein mittlerer Pfirsich (58 Kalorien) liefert 17 Prozent des täglichen Wertes von Vitamin C sowie etwas Vitamin A und Kalium.

Gut zu wissen: Wählen Sie Pfirsiche mit einem "pfirsichfarbenen" Duft, leicht süß und blumig. Reife Pfirsiche geben bei leichtem Druck etwas nach. Die rote oder errötende Farbe auf der Haut ist ein Merkmal der Sorte, nicht der Reife. Vermeiden Sie Pfirsiche, die zu grün sind - sie wurden zu früh gepflückt und reifen nicht richtig. Drücken Sie niemals Pfirsiche aus, da diese sonst blaue Flecken bekommen. Reife Pfirsiche in einer einzigen Schicht (nicht gestapelt) auf der Theke. Nach der Reife die Pfirsiche in den Kühlschrank stellen und innerhalb einer Woche verbrauchen.

Abgebildetes Rezept: Nektarinen-Schinken-Salat

Nektarinen

Nektarinen und Pfirsiche sind Sorten derselben Art - aber die glatte Haut einer Nektarine unterscheidet sie von ihrem unscharfen Aussehen. Nektarinen sind eine gute Quelle für Vitamin Ca-Medium. Man liefert 13 Prozent des täglichen Wertes plus Kalium und Vitamin A, alles für nur 62 Kalorien.

Gut zu wissen: Wählen Sie duftende Nektarinen, die beim Auspressen nachgeben. Gehen Sie nicht nach Farbe, da viele Sorten rot aussehen, bevor sie reif sind. Reife Nektarinen in einem braunen Beutel auf der Theke.

Abgebildetes Rezept: Honig-Lavendel-Pflaumengratin

Pflaumen

"Pflaume" wird oft verwendet, um einen tiefvioletten Farbton zu beschreiben, aber tatsächlich gibt es Pflaumen in vielen Farben, wie z. B. Schwarz, Gelb, Rot, Rosa oder sogar Grün. Dunkle Pflaumen (lila, schwarz) sind voll von Antioxidantien, die ihnen ihre Farbe verleihen und dazu beitragen, das Herz gesund und das Gehirn scharf zu halten. Eine mittlere Pflaume hat nur 58 Kalorien.

Gut zu wissen: Pflaumen haben eine natürliche weißlich-silbrige Wachsbeschichtung, die als "Blüte" bezeichnet wird und die Haut schützt und verhindert, dass sie Wasser verliert. Achten Sie auf die Blüte: Es ist auch ein Zeichen dafür, dass eine Pflaume nicht überhand genommen wurde. Bewahren Sie reife Pflaumen im Kühlschrank auf.

Beliebt nach Thema